Willkommen in der Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin!

Der Berliner Dom, die größte Kirche Berlins, versteht sich als ein zentraler Ort der evangelischen Kirche in Deutschland. Weit über die Grenzen der Kirchengemeinde und der Stadt hinaus zieht er Jahr für Jahr hunderttausende Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland an.


Mit seinen GottesdienstenFührungen und über 100 Konzerten und Veranstaltungen im Jahr lädt der Berliner Dom dazu ein, sich der christlichen Glaubenstradition in musikalischer und spiritueller Weise zu nähern. Das Angebot umfasst zum Beispiel Glaubens- und Taufkurse, monatliche Taizé-Andachten, Kindergottesdienste und Jugendarbeit mit Konfirmanden. Neben der Philharmonie, dem Konzerthaus am Gendarmenmarkt und den Opernhäusern gilt der Berliner Dom als Topadresse unter Musikfreunden.

 

Die Hohenzollerngruft unter dem Berliner Dom ist die wichtigste dynastische Grablege Deutschlands und gehört neben der Kapuzinergruft in Wien, den Königsgräbern in der Kathedrale St. Denis von Paris und der Gruft der spanischen Könige im Escorial bei Madrid zu den bedeutendsten dynastischen Grablegen Europas.

 

Im Untergeschoss des Berliner Domes befinden sich zudem der hauseigene Dom-Shop und das Domcafé .

 

Falls Sie immer aktuelle Informationen über unsere zahlreichen Veranstaltungen und Konzerte erhalten möchten, können Sie unseren monatlichen Newsletter abonnieren.


Besuchen Sie auch unsere Website http://www.berliner-dom-stiftung.de/
Hier haben Sie die Möglichkeit, eine Mosaikpatenschaft zu übernehmen!



Wahlen zum Domkirchenkollegium

Am Sonntag, 27. November 2016, fanden die Wahlen zum Domkirchenkollegium der Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin mit folgendem Ergebnis statt. Gewählt wurden Lammert R. Wijma (249 Stimmen), Dr. Schulte am Hülse (236), Christina Schröter (216), Amélie Gebhard (191), Michael Andreas Lange (187), Dr. Stephan Hermaning (155). Das neu gewählte Domkirchenkollegium konstituiert sich am 17. Januar 2017.


kerzen.jpg

Interreligiöse Mahnwache für den Frieden  

Samstag, 10. Dezember, 16.30 vor dem Berliner Dom

Evangelische, katholische, jüdische, muslimische und syrisch-orthodoxe Geistliche laden zu einer gemeinsamen Mahnwache für den Frieden in der Welt und in Syrien ein. Alle Teilnehmer werden geben, eine Kerze mitzubringen. Weiterlesen

 


Konzertabsage: Achtung! Kirchenmusik - 17.12. 2016, 12 Uhr

Das Konzert 'Achtung! Kirchenmusik - Wer, Wie, Was - WO' am 17.12.2016 um 12 Uhr mit der Berliner Domkantorei entfällt. Kartenbesitzer werden gebeten, sich unter 030 202 69-113 für die Rückerstattung zu melden.


 

 

hohenzollerngruft_-_klein_.jpg

Bund bewilligt 8,65 Millionen Euro für die Sanierung der Hohenzollerngruft

In seiner Bereinigungssitzung hat der Haushaltsausschuss des Bundestages am 10. November 2016  8,65 Millionen Euro für die Sanierung der Hohenzollerngruft bewilligt. Damit sind 50% der veranschlagten Kosten gesichert.

„Wir danken allen unseren Unterstützern, die sich in den letzten Monaten für unsere Ideen stark gemacht haben“, sagte Geschäftsführer Lars-Gunnar Ziel „und bei diesem wichtigen Etappenziel geholfen haben“. weiterlesen


Sicherheitsbestimmungen

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, aus Sicherheitsgründen möchten wir Sie bitten, Ihre großen Koffer und Taschen in den Schließfächern des Berliner Domes zu deponieren. Sie finden diese in den Domarkaden.


 

Unser Veranstaltungstipp: 

 

Magnificat

Orgelkonzert zum Advent
Werke von Bach, Callahan, Buxtehude
Domorganist Andreas Sieling, Orgel

 

Sonntag, 11. Dezember 2016, 16 Uhr